Ski-Panorama im Ski-Gebiet Fiss-Ladis-Serfaus
Ski-Panorama im Ski-Gebiet Fiss-Ladis-Serfaus

 

Mein absolutes Lieblingsfoto des letzten Ski-Urlaubs.

Wir waren 5 Ski-Tage im Skigebiet Fiss-Ladis-Serfaus.

Obwohl es fast in der gesamten Zeit deutlich über null Grad Celsius warm war, konnten wir jeden Tag fahren.

Wenn man auch bei den Ski-Bedingungen etwas vorsichtig mit den Pistenbezeichnungen sein muss, die Genußabfahrt wurde ihrem Namen nicht gerecht, so bretthart wie sie war. Okay, zu viel Genuß verdirbt ja eh den Charakter.

 

 

Wo geht es denn bitte weiter?
Wo geht es denn bitte weiter?

Einen Tag war es mittags recht nebelig.

Wir hatten überlegt, ob wir überhaupt fahren, da es im Tal seit Stunden kräftig regnete.

Zum Glück, habe wir uns dafür entschieden.

Bei der Ankunft im eigentlichen Skigebiet konnten wir sofort feststellen, dass es dort geschneit hatte!!!!!! Yeah!!!

Nach der zugegebenermaßen etwas orientierungslosen ersten Pistenstunde, es schneite wieder, klarte es auf...

Neuschnee!!!
Neuschnee!!!

... und wir konnten nach dem Hüttenstop in wunderschönem Pulverschnee weiterfahren.

 

 

Sonnen-Impressionen aus dem Skigebiet

 

Fahrzeuge in ungewohntem Anblick

Ortseingang Untertösens
Ortseingang Untertösens

 

 

 

Unsere Ferienwohnung war in Untertösens.

Da Untertösens zur Gemeinde Serfaus gehört, erhält man den Skipass zu einem ermäßigten Preis. Wir haben es vorher nicht gewusst und uns sehr darüber gefreut.

Die Vermieter waren total nett, die Ferienwohnung geräumig. Die 14 km zum Skigebiet haben wir mit dem Auto zurückgelegt.

herrliche Landschaft
herrliche Landschaft

 Der unverbaute Blick aus der Ferienwohnung ist klasse.

Und da es die unterschiedlichsten Lichter und Wetterverhältnisse gab, habe ich viele Fotos dieses Fleckchens Erde gemacht; stellvertretend dieses Nebelfoto.

Schneewehen auf der Piste
Schneewehen auf der Piste

Zum Abschluss ein Blick auf die Nordseite bei starkem Wind.

Es sieht klasse aus, wenn der Schnee über die Piste gewirbelt wird.

Da die Lufttemperaturen an diesem Tag nicht unter 0 Grad Celsius fielen, hielt sich das Frieren in Grenzen. Zusätzlich sind die Sessellifte mit Sitzheizung, was man bei kühleren Graden wirklich sehr schnell schätzen lernt.